Freitag, 15.11.2013

TTB bewirbt sich um Austragung

Tischtennis-WM 2017 in Deutschland?

Die Tischtennis-Weltmeisterschaften im Jahr 2017 sollen in Deutschland stattfinden. Das will zumindest der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB).

Thomas Weikert ist seit Juni 2005 Präsident des DTTB
© getty
Thomas Weikert ist seit Juni 2005 Präsident des DTTB

"Wir haben uns für die Austragung der WM im Jahr 2017 beworben", sagte DTTB-Präsident Thomas Weikert am Rande der German Open in Berlin.

Über das Konzept und zu möglichen Spielstädten wollte Weikert noch nichts sagen. "Dafür ist es noch zu früh", meinte der Verbands-Chef.

Letztmals fand eine WM 2012 in Deutschland statt, damals war Dortmund Schauplatz.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.