TTB bewirbt sich um Austragung

Tischtennis-WM 2017 in Deutschland?

SID
Freitag, 15.11.2013 | 18:21 Uhr
Thomas Weikert ist seit Juni 2005 Präsident des DTTB
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die Tischtennis-Weltmeisterschaften im Jahr 2017 sollen in Deutschland stattfinden. Das will zumindest der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB).

"Wir haben uns für die Austragung der WM im Jahr 2017 beworben", sagte DTTB-Präsident Thomas Weikert am Rande der German Open in Berlin.

Über das Konzept und zu möglichen Spielstädten wollte Weikert noch nichts sagen. "Dafür ist es noch zu früh", meinte der Verbands-Chef.

Letztmals fand eine WM 2012 in Deutschland statt, damals war Dortmund Schauplatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung