FIE-Kongress in Paris

Leipzig stellt WM-Bewerbung 2017 vor

SID
Freitag, 29.11.2013 | 21:28 Uhr
In Leipzig hofft man, dass Matyas Szabo demnächst eine Heim-WM hat
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Leipzig hat auf dem Kongress des Fecht-Weltverbandes FIE in Paris offiziell seine Bewerbung für die Weltmeisterschaften 2017 vorgestellt. Die sächsische Großstadt, die bereits 2005 die Titelkämpfe ausgerichtet hatte, tritt bei der Vergabe gegen Katars Hauptstadt Doha an.

Die kommenden beiden Weltmeisterschaften vergab die FIE jeweils nach Russland. 2014 ist Kasan Ausrichter und rückt damit an die Stelle von Sofia, das die Ausrichtung aus finanziellen Gründen abgab. 2015 wird in Moskau gefochten. Beide Städte hatten keine Gegner.

Zudem wurden in Paris Neuerungen für die Olympischen Spiele 2016 verabschiedet. Demnach werden die Teamwettbewerbe im Herrensäbel und Damenflorett in Rio de Janeiro wie erwartet nicht olympisch sein. Besonders für die deutschen Säbelfechter um Ex-Weltmeister Nicolas Limbach ist dies ein Rückschlag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung