Freitag, 29.11.2013

FIE-Kongress in Paris

Leipzig stellt WM-Bewerbung 2017 vor

Leipzig hat auf dem Kongress des Fecht-Weltverbandes FIE in Paris offiziell seine Bewerbung für die Weltmeisterschaften 2017 vorgestellt. Die sächsische Großstadt, die bereits 2005 die Titelkämpfe ausgerichtet hatte, tritt bei der Vergabe gegen Katars Hauptstadt Doha an.

In Leipzig hofft man, dass Matyas Szabo demnächst eine Heim-WM hat
© getty
In Leipzig hofft man, dass Matyas Szabo demnächst eine Heim-WM hat

Die kommenden beiden Weltmeisterschaften vergab die FIE jeweils nach Russland. 2014 ist Kasan Ausrichter und rückt damit an die Stelle von Sofia, das die Ausrichtung aus finanziellen Gründen abgab. 2015 wird in Moskau gefochten. Beide Städte hatten keine Gegner.

Zudem wurden in Paris Neuerungen für die Olympischen Spiele 2016 verabschiedet. Demnach werden die Teamwettbewerbe im Herrensäbel und Damenflorett in Rio de Janeiro wie erwartet nicht olympisch sein. Besonders für die deutschen Säbelfechter um Ex-Weltmeister Nicolas Limbach ist dies ein Rückschlag.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.