Sonntag, 13.10.2013

Ironman auf Hawaii

Kienle Dritter bei Sieg von van Lierde

Halbdistanz-Weltmeister Sebastian Kienle hat beim Ironman auf Hawaii als bester deutscher Triathlet den dritten Rang belegt.

Sebastian Kienle erreichte auf Hawaii den dritten Platz beim diesjährigen Ironman
© getty
Sebastian Kienle erreichte auf Hawaii den dritten Platz beim diesjährigen Ironman

Der Karlsruher kam nach 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen hinter dem Australier Luke McKenzie und dem siegreichen Belgier Frederik van Lierde ins Ziel.

Der Rostocker Andreas Raelert erlebte eine herbe Enttäuschung und musste kurz nach dem Wechsel vom Rad zum Lauf verletzt aufgeben. 2005-Champion Faris Al-Sultan wurde Zehnter, Timo Bracht erreichte Rang neun.

Bei den Frauen gewann die Australierin Mirinda Carfrae in Rekordzeit von 8:52:14 Stunden vor den Britinnen Rachel Joyce und Liz Blatchford. Das deutsche Quartett um Sonja Tajsich konnte nicht vorne eingreifen.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.