Ohne CAS wäre "der Sport im Eimer"

SID
Donnerstag, 31.10.2013 | 11:44 Uhr
Claudia Pechstein hat mit ihrer Petition für große Diskussionen unter Sportrechtler gesorgt
© getty
Advertisement
William Hill World Championship
Live
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Live
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12

Im Streit um die Pechstein-Petition hat Sportrecht-Experte Jens Adolphsen vor einer Schwächung der Sportgerichtsbarkeit gewarnt.

"Man zwingt den globalen Sport in die Schiedsgerichtbarkeit, aber nicht, weil man Grundrechte beschneiden möchte, sondern man die Einheitlichkeit des Sportausübung sichern möchte", sagte der Professor für Sportrecht an der Universität Gießen der Berliner Zeitung.

Mit einem anschaulichen Beispiel machte der 46-Jährige die Wichtigkeit der Einheitlichkeit deutlich. "Stellen Sie sich vor, drei Sportler sind im gleichen Wettkampf gleich gedopt und werden gleich gesperrt und jeder geht in seinem Land vor ein staatliches Gericht. Dann kommt der eine nach einem halben Jahr wieder zurück in den Sport, der andere gar nicht und der dritte kann im Sport bleiben. Das kann ja nicht sein", sagte Adolphsen.

CAS ist unverzichtbar

Der Jurist zeigte sich davon überzeugt, dass die Sportgerichtsbarkeit mit dem Internationalen Sportgerichtshof CAS als letzte Instanz unverzichtbar sei. Sonst "wäre der Sport im Eimer", sagte Adolphsen und kommt zu dem Entschluss.

"Dem Gesamtsport muss man raten, an der Schiedsvereinbarung festzuhalten. Dass Frau Pechstein das anders sieht, mag menschlich nachvollziehbar sein, ist aber trotzdem falsch."

Pechstein hatte in einem Aufruf kritisiert, dass den Unterzeichnern der Athletenvereinbarung nicht bewusst wäre, dass sie mit ihrer Unterschrift auf das Grundrecht verzichten, in existenziellen Fragen ein deutsches Gericht anrufen zu können. 55 Spitzensportler, darunter etliche Olympiasieger und Weltmeister, haben die Petition unterzeichnet.

Wenig Chancen räumt Adolphsen Claudia Pechstein auch bei ihrer Klage vor dem Münchner Landgericht gegen den Eisschnelllauf-Weltverband ISU auf Zahlung von Schadensersatz in Höhe von 3,5 Millionen Euro ein.

Entscheidung Ende Januar 2014

"Das Landgericht München I hat im Jahr 2001 schon mal in dem Verfahren des Basketballers Stanley Roberts ein CAS-Urteil zum Baustein seiner Entscheidung genommen. Es wies eine Klage auf Schadensersatz zurück, nachdem der CAS eine Sperre als rechtmäßig angesehen hatte, weil es sich insofern an die Rechtskraft des CAS Schiedsspruchs gebunden sah, was rechtlich zutrifft", sagte Adolphsen.

Pechstein geht mit ihrer Forderung vor dem Landgericht gegen die zweijährige Strafe wegen erhöhter Blutwerte vor, die die ISU von 2009 bis 2011 gegen die fünfmalige Olympiasiegerin ausgesprochen hatte. Ende Januar 2014 entscheidet das Gericht, ob es sich zuständig fühlt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung