EM: Nach 4:0 Sieg gegen Wladimir Samsonow

Ovtcharov erstmals Europameister

SID
Sonntag, 13.10.2013 | 00:00 Uhr
Dimitrij Ovtcharov holte die vierte Goldmedaille für Deutschland
© getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Dimitrij Ovtcharov hat bei der Tischtennis-EM seinen ersten großen Einzel-Titel gewonnen. Der Olympiadritte setzte sich im Finale gegen den Weißrussen Wladimir Samsonow 4:0 durch.

Der Olympiadritte aus Hameln setzte sich im Finale gegen den Weißrussen Wladimir Samsonow 4:0 durch und trat damit die Nachfolge von Rekordeuropameister Timo Boll an. Der Düsseldorfer hatte seine EM-Teilnahme wegen einer Grippe abgesagt.

Ovtcharov sorgte für das vierte EM-Gold des Deutschen Tischtennis-Bundes, der in Schwechat mit achtmal Edelmetall seine bislang erfolgreichste EM feiert. Beide Mannschaften hatten Gold gewonnen, im Damen-Doppel triumphierten im deutschen Finale Petrissa Solja/Sabine Winter mit 4:2 über Zhenqi Barthel/Shan Xiaona. Im Damen-Finale kämpft am Sonntagabend Shan nochmals um Gold. Außerdem gewannen Bastian Steger und Han Ying jeweils Bronze.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung