Sonntag, 13.10.2013

EM: Nach 4:0 Sieg gegen Wladimir Samsonow

Ovtcharov erstmals Europameister

Dimitrij Ovtcharov hat bei der Tischtennis-EM seinen ersten großen Einzel-Titel gewonnen. Der Olympiadritte setzte sich im Finale gegen den Weißrussen Wladimir Samsonow 4:0 durch.

Dimitrij Ovtcharov holte die vierte Goldmedaille für Deutschland
© getty
Dimitrij Ovtcharov holte die vierte Goldmedaille für Deutschland

Der Olympiadritte aus Hameln setzte sich im Finale gegen den Weißrussen Wladimir Samsonow 4:0 durch und trat damit die Nachfolge von Rekordeuropameister Timo Boll an. Der Düsseldorfer hatte seine EM-Teilnahme wegen einer Grippe abgesagt.

Ovtcharov sorgte für das vierte EM-Gold des Deutschen Tischtennis-Bundes, der in Schwechat mit achtmal Edelmetall seine bislang erfolgreichste EM feiert. Beide Mannschaften hatten Gold gewonnen, im Damen-Doppel triumphierten im deutschen Finale Petrissa Solja/Sabine Winter mit 4:2 über Zhenqi Barthel/Shan Xiaona. Im Damen-Finale kämpft am Sonntagabend Shan nochmals um Gold. Außerdem gewannen Bastian Steger und Han Ying jeweils Bronze.

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.