Tischtennis-EM in Schwechat

Solja/Winter gewinnen Doppel-Gold

SID
Sonntag, 13.10.2013 | 16:04 Uhr
Das Duo Solja/Winter gewinnt das nächste Gold für den DTTB bei der Tischtennis-EM in Schwechat
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Das Damen-Doppel Petrissa Solja/Sabine Winter hat bei der EM in Schwechat bei Wien das dritte Gold für den Deutschen Tischtennis-Bund gewonnen.

Im ersten deutschen Doppel-Finale der EM-Geschichte setzten sich die deutschen Meisterinnen gegen Zhenqi Barthel/Shan Xiaona mit 4:2 durch und feierten damit den ersten EM-Titel in diesem Wettbewerb seit dem zweiten Triumph von Elke Schall/Nicole Struse 1998 in Eindhoven.

Der DTTB feiert in Schwechat seine bislang erfolgreichste EM. Beide Mannschaften hatten Gold gewonnen, im Herren-Einzel greift Dimitrij Ovtcharov nach dem Titel, im Damen-Einzel kämpft Shan nochmals um Gold. Außerdem gewannen Bastian Steger und Han Ying jeweils Bronze.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung