Freitag, 25.10.2013

Zum Auftakt des Tischtennis-Weltcup in Belgien

Lektion für Weltcup-Debütant Baum

Für Debütant Patrick Baum hat der Tischtennis-Weltcup im belgischen Verviers mit der erwarteten Niederlage begonnen. Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov waren ebenfalls in Aktion.

Patrick Baum verlor sein Auftaktmatch deutlich
© getty
Patrick Baum verlor sein Auftaktmatch deutlich

Der zweimalige EM-Zweite verlor sein Vorrunden-Auftaktmatch gegen den topgesetzten Weltranglistenzweiten Xu Xin (China) deutlich 1:4 und benötigt damit am Samstag in seinem zweiten Match in der Gruppe 1 gegen einen noch nicht feststehenden Qualifikanten einen Sieg zum Einzug ins Viertelfinale.

Der Weltranglistenfünfte und Vorjahresfinalist Timo Boll (Düsseldorf) sowie der Olympia-Dritte und Europameister Dimitrij Ovtcharov (Hameln) griffen bei dem 150.000-Dollar-Turnier erst am späteren Freitag ins Vorrunden-Geschehen ein. Während der zweimalige Weltcupsieger Boll in der Gruppe 2 gegen den Hongkong-Chinesen Jiang Tianyi antreten musste, bestritt Ovtcharov sein erstes Match in der Gruppe 3 gegen den chinesischen WM-Fünften Yan An.

Aus den vier Dreier-Gruppen ziehen die jeweils zwei besten Spieler in die Runde der besten Acht ein. In Verviers schlagen erstmals drei deutsche Spieler beim viertwichtigsten Turnier der Welt auf.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.