Youth America's Cup: Segler fallen zurück

SID
Dienstag, 03.09.2013 | 10:31 Uhr
Das NZL Sailing Team und die American Youth Sailing Force teilen sich in San Francisco die Führung
© getty
Advertisement
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Das deutsche Segel-Team All In Racing ist zur Halbzeit des erstmals ausgetragenen Youth America's Cup auf den achten Rang der Gesamtwertung zurückgefallen.

In der Bucht von San Francisco reichte es für die Nachwuchsmannschaft um Steuermann Erik Heil am Montag nur zu den Plätzen fünf und neun unter den zehn Teilnehmern. "Im zweiten Rennen haben wir einige Fehler gemacht", sagte Heil, der sich wegen Behinderung von Konkurrenten gleich zwei Penaltys einhandelte.

Bis Mittwoch stehen vier weitere Wettfahrten auf dem Programm, Ziel bleibt der fünfte Platz der Gesamtwertung. "Wir sind Wettkampftypen und wollen das noch drehen. Mit zwei Top-4-Platzierungen am Dienstag wären wir an den führenden Teams wieder dran, und dann ist alles wieder möglich", sagte Heil. In den beiden abschließenden Rennen am Mittwoch wird die doppelte Punktzahl vergeben.

Elf Punkte Rückstand

Die Führung teilen sich zur Halbzeit das NZL Sailing Team aus Neuseeland und die US-Mannschaft American Youth Sailing Force mit je 28 Punkten. Das deutsche Team hat 17 Zähler auf dem Konto.

Die Crew der All In Racing hatte sich im Februar in San Francisco für den Wettbewerb qualifiziert. Nach dem Tod von Olympiasieger Andrew Simpson (England) im Training vor San Francisco hatten das Sailing Team Germany und der Norddeutsche Regatta Verein die Meldung im Mai zurückgezogen, ehe die Mannschaft beschloss, in eigener Regie an den Start zu gehen. Zum deutschen Team gehören auch Philipp Buhl, Justus Schmidt, Max Böhme, Max Kohlhoff, Michael Seifahrt und David Heitzig.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung