Eine Woche nach dem Erfolg in Stuttgart

Marcel Nguyen gewinnt auch in Glasgow

SID
Samstag, 08.12.2012 | 22:05 Uhr
Marcel Nguyen gewann nach Stuttgart auch in Glasgow
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Marcel Nguyen hat auch den Turn-Weltcup in Glasgow für sich entschieden. Eine Woche nach seinem Erfolg in Stuttgart turnte der Olympia-Silbermedaillengewinner im Mehrkampf mit hoher Stabilität und kam auf glänzende 90,098 Punkte.

Trotz einer nicht perfekten Reck-Übung fing der 25 Jahre alte Unterhachinger wie schon vor einer Woche am letzten Gerät noch den nach fünf Geräten führenden Briten Daniel Purvis (89,864) ab, der sich diesmal sogar mit Rang drei hinter dem Japaner Kazuhito Tanaka (89,998) begnügen musste.

Mit dem zweiten Sieg im dritten Wettkampf der Serie baute Nguyen seine Führung im Kampf um den 50 000-Franken Jackpot aus und führt nun mit 140 Punkten vor Purvis (120) und dem Olympia-Dritten Danell Leyva (110), der in Glasgow nicht annähernd seine Form von London erreichte. Der Amerikaner wurde mit 88,232 Zählern nur Vierter.

Seitz wird Zweite, Bui Dritte

Zuvor hatten auch die deutschen Turnerinnen vor 6000 Besuchern in der Emirates Arena von Glasgow geglänzt. Elisabeth Seitz kam wie in Stuttgart auf den zweiten Platz und stabilisierte damit auch ihren zweiten Rang in der Gesamtwertung. Die 19-jährige Olympia-Sechste aus Mannheim kam im Mehrkampf trotz einige Fehler am Boden auf 54,799 Punkte. Kim Bui aus Stuttgart erkämpfte nur knapp dahinter mit 54,732 Punkten als Dritte noch einen Podestplatz.

Der Sieg ging wie in Stuttgart an die US-Amerikanerin Elizabeth Price, die sich souverän mit 59,165 Zählern durchsetzte. Die Ersatzturnerin der amerikanischen Olympia-Riege durfte damit die Siegprämie von 15 000 Schweizer Franken (12 000 Euro) einstreichen und übernahm zugleich die alleinige Führung im Weltcup-Klassement. Die 16-Jährige führt nach drei von fünf Weltcup-Stationen mit nunmehr 100 Punkten vor Seitz (90) und Kim Bui (75) die Wertung an.

Weitere Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung