Sonstiges

Hockey-Herren zittern sich zu Auftaktsieg

SID
Tobias Matania (2.v.r.) traf zur 1:0-Führung gegen Neuseeland
© Getty

Die deutschen Hockey-Herren haben ihr Auftaktspiel bei der Champions Trophy in Melbourne mit 3:2 (3:0) gegen Neuseeland gewonnen. Der Olympiasieger hatte in der Nacht auf Samstag einen sehr guten Start erwischt und sich bereits nach 24 Sekunden die erste Strafecke erspielt.

Der Mülheimer Tobias Matania (2. Minute) verwandelte sicher. Anschließend sorgten A-Kader-Debütant Jan Christopher Rühr (21.) und Olympiasieger Oliver Korn (26.) mit weiteren Treffern für eine verdiente 3:0-Führung.

In der zweiten Halbzeit war Neuseeland plötzlich spielbestimmend und verkürzte durch Matt L'Huiller (56.) und Nicholas Wilson (66.) auf 2:3. In einer hektischen Schlussphase hielt Torwart Nicolas Jacobi mit starken Paraden aber den Auftaktsieg des Weltranglistenersten fest. Damit bleibt Deutschland auch im sechsten Trophy-Spiel gegen die "Blacksticks" ungeschlagen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung