Sonstiges

Fabian Hambüchen will zu Olympia 2016

SID
Donnerstag, 27.09.2012 | 12:43 Uhr
Nach Silber in London träumt Fabian Hambüchen von olympischem Gold in Rio 2016
© Getty

Von wegen Karriereende: Der Olympiazweite Fabian Hambüchen träumt bei den Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro von Gold. "Die Hoffnung ist noch da. Ich bin so fit geworden, dass ich noch mal vier Jahre durchziehen will", sagte der 24 Jahre alte Turner der "Bild".

Zwar habe Hambüchen vor den Spielen in London "gedacht, dass das die letzte große Herausforderung für meinen Körper wird. Aber der Traum von Gold bleibt", sagte er. Nach Bronze in Peking hatte er in London Silber gewonnen.

Der Reck-Weltmeister von 2007 schloss nicht aus, "im Alter" statt als Mehrkämpfer als Reck-Spezialist an den Start zu gehen. Seinen ersten Wettkampf seit dem Gewinn der Silbermedaille bestreitet Hambüchen am Sonntag (14 Uhr) für den Bundesliga-Aufsteiger KTV Obere Lahn beim MTV Stuttgart.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung