Nordirischer Rugbyspieler und zwei Familienangehörige tot

Nevin Spence stirbt bei tragischem Unfall

SID
Sonntag, 16.09.2012 | 13:18 Uhr
Rugbyspieler Nevin Spence starb bei einem Unfall
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der nordirische Rugbyspieler Nevin Spence und zwei Familienangehörige sind bei einem tragischen Unfall zu Tode gekommen.

Wie ein Sprecher des nordirischen Rugby-Verbandes mitteilte, fielen der 22 Jahre alte Nevin, sein Bruder und deren Vater in eine Jauchegrube, wo sie von Rettungskräften nur noch tot geborgen werden konnten. Einzig seine Schwester überlebte den Vorfall und befindet sich zur Zeit noch im Krankenhaus. Nähere Umstände sind bisher nicht bekannt.

Spence spielte elf Mal für das nordirische U20-Rugby-Nationalteam und erreichte mit dem Ulster Rugby-Klub in der vergangenen Saison das Finale des europäischen "Heineken-Pokals".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung