Sonstiges

Präsident des Schützenbundes verstorben

SID
Der Präsident des DSB, Josef Ambacher, starb im Alter von 71 Jahren
© spox

Der Präsident des Deutschen Schützenbundes (DSB), Josef Ambacher, ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 71 Jahren, wie der DSB am Sonntag bekannt gab.

"Der Deutsche Schützenbund verliert mit ihm eine Persönlichkeit, die Herausragendes für das deutsche Schützenwesen geleistet hat und dessen Name immer untrennbar mit dem viertgrößten deutschen Spitzensportverband und dem Schießsport verbunden bleiben wird", teilte der DSB mit.

Ambacher stand seit 1994 an der Spitze des Verbandes. In seiner Amtszeit hat er sich vor allem der Förderung der Jugend und des Spitzen- und Breitensports gewidmet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung