Nach 2011

Philip Köster erneut Windsurf-Weltmeister

SID
Mittwoch, 19.09.2012 | 23:27 Uhr
Philip Köster sicherte sich bereits 2011 den WM-Titel im Windsurfen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Der erst 18-jährige Philip Köster ist zum zweiten Mal in Folge Weltmeister im Windsurfen geworden. Im dänischen Klitmöller sicherte sich der Hamburger am Mittwoch eine Woche vor dem Finale des Weltcups auf Sylt vorzeitig den WM-Titel in der Disziplin Wellenreiten.

"Es ist einfach unglaublich, wieder Weltmeister geworden zu sein. Jetzt nehme ich wie im vergangenen Jahr den WM-Pokal auf Sylt entgegen. Damals jubelten mir Tausende zu, es war der schönste Moment in meinem Leben. Auf dieses Gänsehaut-Feeling freue ich mich heute schon", sagte Köster.

2011 wurde Köster der erste deutsche Windsurf-Weltmeister überhaupt.

Die Mehrsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung