Gedenken an Terrorismusopfer

Kranzniederlegung für die Opfer von München 72

SID
Mittwoch, 05.09.2012 | 15:26 Uhr
Am Ort der Geiselnahme wurde in München der israelischen Opfer von Olympia 72 gedacht
© Getty
Advertisement
Supercopa
Live
Herbalife Gran Canaria -
Valencia Basket (Finale)
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Überlebende und Hinterbliebene der Opfer des Attentats auf die israelische Olympia-Mannschaft von München 1972 haben am Mittwoch Kränze vor der Gedenktafel an der Connollystraße 31 niedergelegt.

Auch deutsche und israelische Vertreter aus Politik und Sport, unter anderem Münchens Oberbürgermeister Christian Ude, der israelische Vize-Premier Silvan Schalom und der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Thomas Bach, erinnerten im früheren Athletendorf an die Tragödie vom 5. und 6. September, die mit dem misslungenen Befreiungsversuch der Geiseln auf dem Fliegerhorst in Fürstenfeldbruck im Fiasko endete.

17 Menschen kamen damals ums Leben, darunter elf Mitglieder der israelischen Mannschaft, fünf Terroristen und ein deutscher Polizist. Am Mittwochnachmittag fand in Fürstenfeldbruck noch die große Gedenkveranstaltung statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung