Sonstiges

Deutsche Volleyballer mit Sieg gegen Ukarine

SID
Die deutschen Volleyballer feierten in der EM-Qualifikation im vierten Spiel den vierten Sieg
© Getty

Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft steuert weiter auf die direkte Qualifikation für die Europameisterschaft in Polen und Dänemark zu. Am Donnerstag feierte die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes beim zweiten Qualifikationsturnier im slowenischen Maribor durch einen 3:1 (25:20, 24:26, 25:23, 25:18)-Erfolg gegen die Ukraine den vierten Sieg im vierten Qualifikationsspiel.

Mit nunmehr zwölf Punkten führt das Team von Bundestrainer Vital Heynen die Tabelle der Gruppe E souverän an.

Punktbeste deutsche Spieler waren gegen die Ukraine Georg Grozer mit 28 und Sebastian Schwarz (15). "Das waren heute ganz wichtige drei Punkte. Wir haben eine konzentrierte und geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt", sagte Nationalspieler Marcus Popp.

Im Spiel am späten Abend gewann Gastgeber Slowenien ungefährdet und klar mit 3:0 (25:22, 25:13, 25:12) gegen Schweden. Damit festigten die Slowenen mit neun Punkten den zweiten Tabellenplatz.

Die DVV-Auswahl kann sich am Freitag mit einem Sieg gegen Slowenien vorzeitig den Gruppensieg sichern und sich damit direkt für die EM-Endrunde vom 20. bis 29. September 2013 qualifizieren. Der Gruppenzweite bestreitet Playoff-Spiele um die EM-Teilnahme.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung