Olympia-Dritter sichert sich Sieg vor Javier Gomez

Brownlee siegt bei Sprint-WM in Stockholm

SID
Samstag, 25.08.2012 | 17:57 Uhr
Bei den Olympischen Spielen gewann Jonathan Brownlee die Bronzemedaille
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Jonathan Brownlee hat das Sprint-Rennen der WM-Serie der Triathleten in Stockholm gewonnen. Der britische Olympia-Dritte kam mit einem Vorsprung von sieben Sekunden auf Javier Gomez aus Spanien ins Ziel, der Franzose Luis Vincent (+ 11 Sek.) folgte als Dritter.

Steffen Justus (Saarbrücken) belegte mit einem Rückstand von 1:15 Minuten als bester Deutscher Platz zwölf. Die beiden Potsdamer Gregor Buchholz und Franz Löschke kamen auf die Ränge 14 und 20.

Bei den Frauen sicherte sich die schwedische Lokalmatadorin Lisa Norden den Sieg vor Maaike Caelers (Niederlande) und Barbara Riveros Diaz aus Chile. Die Münchnerin Anne Haug belegte Rang vier, Rebecca Robisch (Roth) kam auf Position zehn.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung