Mittwoch, 04.07.2012

1:3 gegen Gastgeber Bulgarien

Weltliga-Finale: Auftaktpleite für dt. Volleyballer

Deutschlands Volleyballer haben ihr Auftaktspiel bei ihrer ersten Weltliga-Finalrundenteilnahme überraschend verloren. Deutschland unterlag in Sofia mit 1:3 gegen Gastgeber Bulgarien.

Bundestrainer Vital Heynen konnte mit dem Auftaktspiel nicht zufrieden sein
© Getty
Bundestrainer Vital Heynen konnte mit dem Auftaktspiel nicht zufrieden sein

Das Team von Bundestrainer Vital Heynen unterlag in Sofia auf dem Weg zu Olympia mit 1:3 (28:26, 19:25, 27:29, 19:25) gegen Gastgeber Bulgarien.

Gegen den gleichen Gegner hatte das deutsche Team mit einer Rumpfmannschaft am Sonntag zum Vorrundenabschluss noch mit 3:2 gewonnen.

Sieg gegen USA ist Pflicht

Am Donnerstag muss nun gegen Olympiasieger USA ein Sieg her, sonst ist das Vorrundenaus in der Dreiergruppe besiegelt.

Nur die beiden besten Teams der Gruppe erreichen das Halbfinale und haben die Chance auf den Siegerjackpot von einer Million Dollar. Beste deutsche Punktesammler gegen Bulgarien waren Georg Grozer (16) und Marcus Böhme (15).

Die Entscheidung fiel im dritten Satz, als das deutsche Team mehrere Chancen zur 2:1-Satzführung ungenutzt ließ. Deutschland hat bei der neunten Weltliga-Teilnahme zum ersten Mal die Finalrunde der besten sechs Teams der Welt erreicht.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.