Europameisterschaft im italienischen Legnano

Florettfechter holen fünfte deutsche EM-Medaille

SID
Dienstag, 19.06.2012 | 22:11 Uhr
Sebastian Bachmann (r.) siegte mit dem deutschen Team 38:33 gegen Russland
© Getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins

Die Florettfechter haben bei der Europameisterschaft im italienischen Legnano die fünfte Medaille für Deutschland geholt. In der Mannschaft errangen sie am Dienstagabend die Bronzemedaille mit einem 38:33 gegen Russland.

Europameister wurden die Italiener durch ein 45:34 gegen die Franzosen, an denen das deutsche Quartett im Halbfinale gescheitert war.

Das deutsche Team ging im Gefecht um Platz drei gleich zu Beginn mit 5:0 in Führung und konnte einen Vorsprung über die gesamte Zeit halten, wie der Sprecher des Deutschen Fechter-Bundes, Olaf Wolf, sagte. Mit dem dritten Rang bei der EM festigten die Florettfechter auch ihren dritten Platz in der Weltrangliste.

Bundestrainer Ulrich Schreck sieht seine Herren gut für die Olympischen Spiele vorbereitet. Mit Platz drei in der Weltrangliste könne man "ziemlich gut leben", sagte er und fügte an: "Uns ging es bei der EM nicht um Medaillen. Der Wettbewerb so kurz vor Olympia sei ihm ein Dorn im Auge gewesen.

Routinier Joppich fiel wegen Knieproblemen aus

Im Halbfinale hatten die Florettfechter mit 42:45 gegen den späteren Silbergewinner Frankreich verloren. Gegen Russland mussten sie den Ausfall des vierfachen Weltmeisters Peter Joppich verkraften. Der Koblenzer passte wegen Kniebeschwerden und schonte sich für Olympia. Im Gefecht standen die drei Olympiateilnehmer André Weßels und Sebastian Bachmann aus Bonn sowie Benjamin Kleibrink aus Tauberbischofsheim.

Die deutschen Fechter holten bislang fünf Medaillen bei der EM, die mit Entscheidungen im Männer Degen und Frauen Florett am Mittwoch zu Ende geht.

Zuvor hatten die deutschen Säbelfechter Bronze geholt, im Florett Einzel hatte Benjamin Kleibrink die Silbermedaille errungen, die Degenfechter Jörg Fiedler und Monika Sozanska holten jeweils Silber. Die Säbelfechterinnen kamen in der Mannschaft nach Niederlagen gegen Polen, Aserbaidschan und Ungarn nur auf Platz acht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung