Degen Olympiasiegerin bei Weltcup in Leipzig nur Zwölfte

Heidemann missglückt Generalprobe für London

SID
Samstag, 30.06.2012 | 17:29 Uhr
Britta Heidemann ist als amtierende Olympiasiegerin auch in London Medaillenkandidatin
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Olympiasiegerin Britta Heidemann hat bei ihrem letzten Einzelwettkampf vier Wochen vor den Olympischen Spielen in London mit Platz zwölf nicht überzeugt. Beim Weltcup in Leipzig scheiterte die Leverkusener Degenfechterin am Samstag in der Runde der besten 16 mit 12:15 an der Französin Josep Jacques Andre Coquin, 49. der Weltrangliste.

"Ich habe auf der Bahn gemerkt, dass meine Beine schwer sind", sagte die 29-Jährige ein wenig enttäuscht. Wichtig sei ihr aber, dass sie pünktlich zu Olympia topfit ist.

Die Entscheidungen in der Teamwertung werden am Sonntag ausgefochten. Dabei geht es für die deutsche Nationalmannschaft mit Britta Heidemann, Imke Duplitzer und Monika Sozanska um Punkte für die Weltrangliste.

Je besser die Platzierung in der Rangliste ist, desto größer ist die Chance, bei den Olympischen Spielen zu Beginn den Spitzenmannschaften wie China und Rumänien aus dem Weg zu gehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung