3:1-Sieg gegen Bulgarien

Weltliga-Endrunde: Deutsche erstmals dabei

SID
Sonntag, 24.06.2012 | 18:38 Uhr
Erstmals in der Geschichte nehmen die deutschen Volleyballer an der Weltliga-Endrunde teil
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Rugby Union Internationals
SaLive
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Die deutschen Volleyball-Männer stehen kurz davor, sich erstmals in der Verbandsgeschichte für die Endrunde der hoch angesehenen Weltliga zu qualifizieren.

Die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen gewann am Sonntag gegen Bulgarien mit 3:1 (25:20, 28:26, 22:25, 25:22) auch das dritte Vorrundenspiel in Guimaraes (Portugal) und ist damit vor dem letzten Vorrundenturnier gegen die gleichen Gegner am nächsten Wochenende in Sofia nur noch sehr theoretisch vom ersten Platz zu verdrängen.

Die Finalrunde der besten Sechs geht in diesem Jahr in Bulgariens Hauptstadt (4. bis 8. Juli) über die Bühne. "Das lassen wir uns nicht mehr nehmen", sagte Diagonalangreifer Georg Grozer selbstbewusst.

Für die deutsche Mannschaft um den seit April verantwortlichen Heynen ist der Erfolg in der Weltliga mit sieben Siegen und zwei Niederlagen nach der gelungenen Qualifikation für die Sommerspiele in London der zweite große Erfolg innerhalb von wenigen Wochen. Vor dem Sieg gegen Bulgarien hatte das Team schon die Partien gegen Portugal (3:0) und Argentinien (3:0) mühelos für sich entschieden.

Die Mehrsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung