Schöppe verpasst Olympianorm und wird Vierte

SID
Sonntag, 15.04.2012 | 14:09 Uhr
Kathleen Schöppe verpasste bei der EM in Antalya das Podest und die Olympianorm
© spox
Advertisement
Basketball Champions League
Live
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Live
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Gewichtheberin Kathleen Schöppe hat am Sonntag bei den Europameisterschaften im türkischen Antalya in der Gewichtsklasse über 75 Kilogramm die Olympianorm von 248 kg um sechs Kilo verpasst.

Mit 242 kg im Zweikampf wurde die Chemnitzerin allerdings immerhin EM-Vierte. Zwar stellte die 29-Jährige im Reißen mit 107 kg eine persönliche Bestleistung auf, brachte aber im Stoßen mit 135 kg nur einen gültigen Versuch zustande.

An 139 kg scheiterte sie im Stoßen ebenso wie an 141 kg.

Kaschirina wird Europameisterin

Europameisterin wurde mit 328 kg im Zweikampf die Russin Tatjana Kaschirina, die damit zugleich mit großem Vorsprung einen Europarekord aufstellte.

Die Silbermedaille ging an Kaschirinas Landsfrau Julia Konovalova (274 kg), Bronze sicherte sie Julija Dowhal (273 kg) aus Aserbaidschan.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung