Franziska Schenk neu im Team der "Sportschau"

SID
Dienstag, 03.04.2012 | 14:23 Uhr
Wechselte von der Eisbahn hinters Mikrofon: Franziska Schenk
© Getty
Advertisement
NBA
Live
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1

Franziska Schenk verstärkt die Moderatorenriege der Sonntags-"Sportschau" im Ersten. Ab Juni wird die 38-jährige ehemalige Eisschnellläuferin in dieser Sendung zu sehen sein, wie die ARD am Dienstag in München mitteilte.

Bereits seit 2002 moderiert Franziska Schenk die Eisschnelllauf-Übertragungen im Ersten. Zudem gehörte sie zum ARD-Team bei den Olympischen Winterspielen 2006 und 2010. Seit 2008 präsentiert sie daneben den Sport in den Nachrichten des MDR-Fernsehens und führt durch die Sendung "Sport im Osten".

"Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe, schließlich ist die 'Sportschau' für eine deutsche Sportjournalistin das, was die Olympischen Spiele für Sportler sind", sagte die zweifache Olympionikin und frühere Weltmeisterin.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung