Sonstiges

Ovtcharov zieht souverän ins Halbfinale

SID
Dimitrij Ovtcharov ist bei der deutschen Tischtennis-Meisterschaft souverän ins Halbfinale eingezogen
© Getty

In Abwesenheit des verletzten Timo Boll ist Dimitrij Ovtcharov bei den deutschen Tischtennis-Meisterschaften in Berlin mit nur einem Satzverlust ins Halbfinale eingezogen. Nach zwei klaren Erfolgen besiegte der Weltranglistenzehnte Lennart Wehking im Viertelfinale 4:1.

Ovtcharov spielt am Sonntagmittag gegen Vize-Europameister Patrick Baum um den Einzug ins Endspiel. Das zweite Halbfinale bestreiten Christian Süß und Titelverteidiger Bastian Steger.

Bei den Frauen war für Titelverteidigerin Zhenqi Barthel bereits im Viertelfinale Endstation. Die 25-Jährige verlor gegen ihre sechs Jahre jüngere Nationalmannschaftskollegin Sabine Winter 1:4.

Für eine weitere Überraschung sorgte Nadine Bollmeier, die Kristin Silbereisen, amtierende WM-Dritte mit dem Team, ebenfalls 4:1 besiegte. Winter trifft im Halbfinale auf Vize-Europameisterin Irene Ivancan, Bollmeier auf Jiaduo Wu.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung