Samstag, 17.03.2012

Nach sechs Monaten Pause

Comeback von Matthias Steiner geplatzt

Das Comeback von Gewichtheber Matthias Steiner ist geplatzt. Der Olympiasieger wollte eigentlich beim Bundesliga-Heimkampf des Chemnitzer AC gegen den AC Neuhardenberg am Samstag zum ersten Mal nach halbjähriger Verletzungspause wieder an einem Wettstreit teilnehmen.

Matthias Steiner (r.), hier mit seiner Frau Inge, musste sein Comeback verschieben
© Getty
Matthias Steiner (r.), hier mit seiner Frau Inge, musste sein Comeback verschieben

Nach dem Aufwärmen aber verließ der 29-Jährige die Halle wieder. Er ließ mitteilen, ihm sei "unwohl" gewesen. Steiner hatte sich vor knapp sechs Monaten eine Verletzung am Quadrizeps-Muskel zugezogen.

Das könnte Sie auch interessieren
Köster steht vor Seiner Rückkehr vom kreuzbandriss

Windsurfer Köster meldet sich nach Kreuzbandriss zurück

An den Special Olympics werden rund 4000 Athleten teilnehmen

Special Olympics 2018 in Kiel

Die WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab -

WADA lehnt Gefängnisstrafen für Dopingsünder ab


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.