Sonntag, 26.02.2012

Finalsieg gegen Adrian Pop

Zweiter "Weißer Bär" für Jörg Fiedler

Degenfechter Jörg Fiedler hat sich zum zweiten Mal nach 2003 den Sieg beim traditionellen Berliner Fechtturnier "Weißer Bär" gesichert.

Zum zweiten Mal nach 2003 gelang Jörg Fiedler der Sieg beim "Weißen Bär" in Berlin
© Getty
Zum zweiten Mal nach 2003 gelang Jörg Fiedler der Sieg beim "Weißen Bär" in Berlin

Der 34-jährige Leipziger bezwang am Sonntag im Finale den Rumänen Adrian Pop deutlich 13:4. "Ich bin mit meiner Leistung durchaus zufrieden", fasste Fiedler das Wochenende zusammen.

Knapp 250 Fechter aus 30 Nationen waren in der 52. Auflage des "Weißen Bären" an den Start gegangen.

"Der Gesamtsieg angesichts des gut besetzten Turniers gibt ihm Selbstvertrauen für den Weltcup in einer Woche in Tallin", sagte Bundestrainer Didier Ollagnon.

Das könnte Sie auch interessieren
Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet

Andrea Magro wurde als Fecht-Bundestrainer entlassen

Streit um Bundestrainer Magro: DOSB schaltet sich ein


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.