Vital Heynen soll offenbar Bundestrainer werden

SID
Freitag, 24.02.2012 | 17:25 Uhr
Stefan Hübner (M.) galt als Favorit auf den Posten des Nationaltrainers
© Getty
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Bei der Suche nach einem neuen Volleyball-Bundestrainer bahnt sich eine überraschende Wende an. Statt Stefan Hübner soll nun nach Informationen der Nachrichtenagentur dapd der Belgier Vital Heynen das deutsche Team offenbar zu den Olympischen Spielen in London führen.

Der 42-Jährige hatte Noliko Maaseik als Coach zum Serienmeister in Belgien gemacht. Ebenfalls in der engeren Auswahl war zuletzt auch der Italiener Ferdinando di Giorgio gewesen.

Noch im Januar schien der erst unlängst zurückgetretene Stefan Hübner kurz vor dem Aufstieg auf den Bundestrainer-Posten zu stehen. Er galt auch als Favorit der Nationalspieler.

Hübner hatte neben Stewart Bernard und Ralph Bergmann zum Interims-Dreiergespann gehört, das die deutschen Volleyballer mit einem Sieg gegen Belgien im Finale zum Triumph bei der Vor-Olympia-Qualifikation geführt hatte.

Hübner könnte nun möglicherweise als Bundestrainer im Nachwuchsbereich erste Trainererfahrung sammeln. Der Chefposten ist seit der Entlassung des Argentiniers Raul Lozano nach der verpatzten EM vakant.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung