Sonstiges

Deutschland an Position zwei gesetzt

SID
Timo Boll führt das deutsche Team bei der WM im eigenen Land an
© Getty

Das deutsche Team wird bei der Tischtennis-WM in Dortmund (25. März bis 1. April) an Position zwei hinter Titelverteidiger China gesetzt sein.

Wie sich aus dem am Mittwoch veröffentlichten Ranking des Weltverbandes ITTF ergibt, behielt Deutschland im Kampf um Platz zwei vor Südkorea die Oberhand.

Rekord-Europameister Timo Boll (Düsseldorf) als Vierter und Dimitrij Ovtcharov (Orenburg) als Zehnter stehen in Rangliste besser als die beiden besten Südkoreaner Jo See Hyuk (6.) und Oh Sang Eun (14.) da.

Die Weltrangliste wird weiterhin von einem chinesischen Trio angeführt.

Bei der Team-WM in der Westfalenhalle kommt es somit erst im Finale zum Duell Deutschland gegen China, falls beide Mannschaften ihre Gruppe gewinnen. Die Auslosung findet am 22. Februar statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung