Snooker-Star schlägt Higginson nach 0:4-Rückstand

O'Sullivan mit spektakulärer Aufholjagd

SID
Donnerstag, 02.02.2012 | 17:45 Uhr
Ronnie O'Sullivan ist dreimaliger Weltmeister
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Spektakuläre Premiere für Snooker-Star Ronnie O'Sullivan: Bei seinem ersten Turnierauftritt in Deutschland im Rahmen der German Masters in Berlin machte der dreimalige Weltmeister aus England gegen seinen Landsmann Andrew Higginson einen 0:4-Rückstand wett und siegte mit 5:4.

Der 36-Jährige ehemalige Weltranglistenerste hatte seine Teilnahme an der Premiere des Berliner Turniers im vergangenen Jahr einen Tag vorher abgesagt.

Bei dem Weltranglistenturnier ist die komplette Elite am Start, darunter auch der aktuelle Weltmeister John Higgins aus Schottland. Die Veranstaltung endet Sonntag.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung