Sonntag, 29.01.2012

Wasserball-EM-Finale: Serbien - Montenegro 9:8

Serbien neuer Wasserball-Europameister

Serbiens Wasserballer haben sich in Eindhoven nach sechsjähriger Durststrecke wieder den EM-Titel gesichert.

Die serbischen Wasserballer gewannen im EM-Finale knapp mit 9:8 gegen Montenegro
© Getty
Die serbischen Wasserballer gewannen im EM-Finale knapp mit 9:8 gegen Montenegro

Unter den Augen des niederländischen Kronprinzen Willem Alexander gewannen die Serben das Finale gegen Nachbar Montenegro knapp 9:8. Weltmeister Italien blieb ohne Medaille.

Die Italiener, die im Viertelfinale Deutschland bezwungen hatten, verloren das Spiel um Platz drei gegen Olympiasieger Ungarn 9:12.

Die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) hatte sich bereits am Samstag durch ein 9:6 gegen Griechenland Platz fünf gesichert. Für das DSV-Team war es die beste Platzierung bei einer Europameisterschaft seit dem Gewinn der Bronzemedaille 1995 in Wien.

Das könnte Sie auch interessieren
Eleudis Valentim gewann gegen Nieke Nordmeyer

Grand Prix in Düsseldorf: Stoll-Sieg zum Auftakt

IOC

IOC: Auswertung des McLaren-Berichts braucht mehr Zeit

Der ISSF will Geschlechtergleichheit bei Olympia erreichen

ISSF will drei Männerwettbewerbe aus olympischem Programm streichen


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.