Sonstiges

Serbien neuer Wasserball-Europameister

SID
Die serbischen Wasserballer gewannen im EM-Finale knapp mit 9:8 gegen Montenegro
© Getty

Serbiens Wasserballer haben sich in Eindhoven nach sechsjähriger Durststrecke wieder den EM-Titel gesichert.

Unter den Augen des niederländischen Kronprinzen Willem Alexander gewannen die Serben das Finale gegen Nachbar Montenegro knapp 9:8. Weltmeister Italien blieb ohne Medaille.

Die Italiener, die im Viertelfinale Deutschland bezwungen hatten, verloren das Spiel um Platz drei gegen Olympiasieger Ungarn 9:12.

Die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) hatte sich bereits am Samstag durch ein 9:6 gegen Griechenland Platz fünf gesichert. Für das DSV-Team war es die beste Platzierung bei einer Europameisterschaft seit dem Gewinn der Bronzemedaille 1995 in Wien.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung