400. Länderspiel für Rekord-Nationalspielerin

Natascha Keller feiert Jubiläumsspiel mit Sieg

SID
Sonntag, 22.01.2012 | 13:32 Uhr
Natascha Keller (l.) wurde 1999 zur Welthockeyspielerin des Jahres erklärt
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die deutschen Hockey-Damen haben ihr zweites Spiel gegen Chile im Rahmen ihres Vorbereitungslehrgangs auf die Champions-Trophy in Santiago 6:0 (3:0) gewonnen. Für Rekord-Nationalspielerin Natascha Keller war es ihr 400. Länderspiel für Deutschland - damit durchbrach sie als erste Spielerin diese Marke.

Die 34-Jährige jubelte in ihrem Jubiläumsspiel zudem über einen Torerfolg. Die weiteren Treffer gelangen Jana Teschke (2), Tina Schütze, Katharina Otte und Maike Stöckel. Bereits zwei Tage zuvor hatte die Mannschaft von Trainer Michael Behrmann gegen Chile 6:1 gewonnen. Zum dritten Aufeinandertreffen kommt es am Sonntagabend, danach wird der endgültige Kader nominiert.

Der 27-köpfige Olympiakader bereitet sich in Südamerika auf das Turnier der acht besten Teams der Welt vor, das vom 28. Januar bis 5. Februar in Argentinien ausgetragen wird. Der Lehrgang leitet die intensive Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in London ein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung