Halbfinalsiege gegen die Niederlande

Deutsche Hockeyteams im Finale der Hallen-EM

SID
Samstag, 14.01.2012 | 21:32 Uhr
Frauen-Bundestrainer Marc Herbert schwört seine Spielerinnen ein
© spox
Advertisement
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Beide deutschen Mannschaften sind bei den Hallenhockey-Europameisterschaften in Leipzig ins Finale eingezogen. Sowohl die Männer- als auch die Frauen-Nationalmannschaft besiegte im Halbfinale die Niederlande.

Vor 4.000 begeisterten Zuschauern in Leipzig setzten sich die deutschen Männer gegen die Niederlande mit 6:3 (2:3) durch. Für Deutschland trafen Matthias Witthaus und Tobias Hauke (je zwei Mal), Oskar Deeke und Benjamin Wess. Für die Niederlande waren Mirko Pruyser, Robert Tigges und der für den Bundesligisten Blau-Weiß Berlin spielende Jasper van Gerven erfolgreich.

Deutschland ging zwar mit 2:0 in Führung, doch die Niederländer schlugen zurück und lagen zur Pause mit 3:2 in Führung. Nach dem Seitenwechsel drehten die Deutschen wieder auf, schafften zunächst nach 24 Minuten den Ausgleich und zogen in den letzten zehn Minuten noch klar davon.

"Es war für uns das erwartet schwere Spiel, und wir sind glücklich, dass wir es am Ende noch so klar gepackt haben", freute sich der zweifache Torschütze Witthaus, der sein Trefferkonto bei dieser EM auf neun erhöhte.

Landshut schießt Siegtreffer für Frauen

In den Endspielen treffen am Sonntag zunächst die deutschen Damen auf Weißrussland, das sich mit 2:1 (1:1) gegen Polen durchsetzte. Gegner der deutschen Herren ist Tschechien, das im Halbfinale Österreich mit 3:2 (1:1) bezwang.

Die deutschen Hockey-Frauen besiegten im Halbfinale den Erzrivalen aus Holland 4:1 (2:1). Karin den Ouden brachte die Niederländerinnen bereits in der ersten Minute in Führung.

Doch Dinah Grote (11.) und Rebecca Landshut (14.) drehten die Partie binnen drei Minuten zugunsten der Gastgeber. In den letzten beiden Minuten schloss Grote zwei Konter zum Endstand ab.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung