Dienstag, 24.01.2012

Saisonstart in Abu Dhabi

Kaymer träumt vom Hole-in-One

Fast acht Wochen lang hat sich Martin Kaymer eine Auszeit genommen. Runter kommen nach einem turbulenten Jahr 2011, in dem wieder so unglaublich viel passiert ist mit dem deutschen Golfstar. Vor allem die acht Wochen an der Spitze der Weltrangliste ("Ein Wahnsinnsgefühl").

Martin Kaymer startet in Abu Dhabi in die neue Golf-Saison
© Getty
Martin Kaymer startet in Abu Dhabi in die neue Golf-Saison

Erholt hat er sich zwischen den Jahren mit der Familie, feierte seinen 27. Geburtstag, cruiste mit Bruder Philipp auf einen Roadtrip durch die USA und trainierte in Scottsdale. Jetzt geht Kaymer frisch und optimistisch in die neue Saison. Am Donnerstag steht er bei seinem Lieblingsturnier in Abu Dhabi am Abschlag.

Natürlich hat er sich die HSBC Golf Championships in dem Emirat am Persischen Golf zum Saisonstart ausgesucht. Drei Siege 2008, 2010 und 2011 und Platz zwei 2009 zeigen, wie gut der Düsseldorfer den Par-72-Kurs im Abu Dhabi Golf Club beherrscht. "Ich fühle mich auf dem Platz sehr wohl", sagte er der Nachrichtenagentur dapd im Interview, "ein erfolgreicher Start gibt einem viel Selbstvertrauen und Rückenwind für die nächsten Wochen."

"Ein Fakt für die Ewigkeit"

Kaymer hat sich 2011 in der absoluten Weltspitze etabliert. Als Nummer vier der Welt hat er das Jahr abgeschlossen, im März war er kurz ganz oben. "Als der Beste seiner Sportart zu gelten ist nun ein Fakt für die Ewigkeit", sagt Kaymer, "das kann mir keiner mehr nehmen." Dass die Belastungen andere sind, wenn man zur absoluten Elite gehört, musste er allerdings auch erfahren: "Man spürt den steigenden Respekt der Kollegen, aber die Erwartungshaltung insgesamt ist auch größer geworden."

Kaymer hält der European Tour die Treue, verzichtet damit auf eine Vollmitgliedschaft der US-Tour und die Chance, zum Jahresende den Millionen-Jackpot im Fedex-Cup zu knacken. "Ich habe festgestellt, dass die 15 Turniere, die ich in den USA spielen müsste, ein bisschen zu viel sind", begründet Kaymer seine Entscheidung. Das Hin und Her zwischen den Kontinenten geht an die Substanz: "Ich werde deshalb dieses Jahr längere Pausen machen, dafür aber auch mehr Turniere am Stück spielen."

Ziel: besseres Abschneiden bei den vier Major-Turnieren

In den kommenden drei Wochen spielt er also nacheinander in Abu Dhabi, Katar und Dubai - den "Golf-Staaten". Ganz besonders für ihn: "Ich mag diese Region, das Klima, das Essen, die Organisation." Bei dem Versuch, in Abu Dhabi als erster Spieler einen Titel-Hattrick zu schaffen wartet allerdings härteste Konkurrenz. Praktisch die gesamte Weltelite ist am Start, auch Tiger Woods hat sich von einem fetten Antrittsgeld und 2,7 Millionen Dollar Dotierung locken lassen.

Mit welchen Zielen geht Kaymer die neue Saison nun an? "Besser bei den Major-Turnieren spielen", will er. Die verpassten Cuts beim Masters und der PGA-Meisterschaft schmerzen. Immer noch. Im Ryder-Cup-Team will er wieder stehen, das im September in den USA den Titel für Europa verteidigen muss: "Es wäre mir eine Ehre, auch 2012 an den Start zu gehen, für Europa und Deutschland anzutreten, die deutsche Hymne zu hören - das ist ein tolles Gefühl."

Und dann hat dieser Golfprofi tatsächlich noch einen Wunsch und Traum wie jeder Amateur mit Handicap 27: "Klasse wäre es, wenn es dieses Jahr bei mir endlich mit dem Hole-in-One klappen würde."

Kaymer geht mit Westwood und Garcia auf die Runde

In Abu Dhabi geht Titelverteidiger Martin Kaymer am Donnerstag mit dem ehemaligen Weltranglisten-Ersten Lee Westwood (England) und dem Spanier Sergio Garcia auf die erste Runde bei den HSBC Golf Championships.

Kaymer, Westwood und Garcia schlagen um 9.05 Uhr MEZ auf dem Par-72-Kurs ab. Zu Kaymers Kontrahenten bei seiner Saisonpremiere gehören in dem erstklassig besetzten Feld unter anderem der aktuelle Weltranglisten-Erste Luke Donald (England) und der Nordire Rory McIlroy. Am Start ist auch der Münchner Alex Cejka, der bereits um 4.20 Uhr MEZ zum Schläger greifen muss.

Die 93. PGA Championship
Tag 4: Hier strahlt der neue PGA-Champion Keegan Bradley mit Family
© Getty
1/25
Tag 4: Hier strahlt der neue PGA-Champion Keegan Bradley mit Family
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker.html
Bradley siegte im Stechen gegen seinen Landsmann Jason Dufner
© Getty
2/25
Bradley siegte im Stechen gegen seinen Landsmann Jason Dufner
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=2.html
Und Bradley packte einen Traumschlag nach dem anderen aus, hier an der 17...
© Getty
3/25
Und Bradley packte einen Traumschlag nach dem anderen aus, hier an der 17...
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=3.html
Dufner hatte in der Finalrunde zwischenzeitlich schon mit fünf Schlägen Vorsprung geführt
© Getty
4/25
Dufner hatte in der Finalrunde zwischenzeitlich schon mit fünf Schlägen Vorsprung geführt
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=4.html
Doch dann brach Dufner mit drei Bogeys in Folge ein und verlor letztlich im Playoff
© Getty
5/25
Doch dann brach Dufner mit drei Bogeys in Folge ein und verlor letztlich im Playoff
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=5.html
Tag 3: Es war wieder richtig heiß im Atlanta Athletic Club - und Lee Westwood war mal wieder frustriert. Der Engländer wird wohl weiter auf seinen großen Tag warten müssen
© Getty
6/25
Tag 3: Es war wieder richtig heiß im Atlanta Athletic Club - und Lee Westwood war mal wieder frustriert. Der Engländer wird wohl weiter auf seinen großen Tag warten müssen
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=6.html
Denn an der Spitze liegen in dieser Woche keine Stars wie Westwood, da liegen Nobodys! Brendan Steele teilt sich die Führung nach drei Tagen...
© Getty
7/25
Denn an der Spitze liegen in dieser Woche keine Stars wie Westwood, da liegen Nobodys! Brendan Steele teilt sich die Führung nach drei Tagen...
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=7.html
... mit Jason Dufner! Und dahinter lauert schon der nächste Unbekannte...
© Getty
8/25
... mit Jason Dufner! Und dahinter lauert schon der nächste Unbekannte...
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=8.html
Nämlich Keegan Bradley! Noch nie gehört? Macht nix. Bradley war bis jetzt nur Insidern ein Begriff
© Getty
9/25
Nämlich Keegan Bradley! Noch nie gehört? Macht nix. Bradley war bis jetzt nur Insidern ein Begriff
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=9.html
Auch noch im Rennen ist Scott Verplank. Der 47-jährige Haudegen geht als Vierter in den Finaltag
© Getty
10/25
Auch noch im Rennen ist Scott Verplank. Der 47-jährige Haudegen geht als Vierter in den Finaltag
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=10.html
Tag 2: Hier sehen wir Anders Hansen, der Däne ist auf Rang sieben zur Halbzeit der beste Europäer im Feld
© Getty
11/25
Tag 2: Hier sehen wir Anders Hansen, der Däne ist auf Rang sieben zur Halbzeit der beste Europäer im Feld
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=11.html
Tiger Woods konnte die traumhafte Szenerie in Johns Creek nicht genießen - nach einer weiteren schwachen Runde verabschiedete sich die ehemalige Nummer 1
© Getty
12/25
Tiger Woods konnte die traumhafte Szenerie in Johns Creek nicht genießen - nach einer weiteren schwachen Runde verabschiedete sich die ehemalige Nummer 1
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=12.html
Neben Woods schied auch Martin Kaymer aus. Der Deutsche verpasste den Cut um einen Schlag
© Getty
13/25
Neben Woods schied auch Martin Kaymer aus. Der Deutsche verpasste den Cut um einen Schlag
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=13.html
Nach seiner überragenden Vorstellung an Tag 1 rutschte Steve Stricker mit 74 Schlägen auf Rang 7 ab
© Getty
14/25
Nach seiner überragenden Vorstellung an Tag 1 rutschte Steve Stricker mit 74 Schlägen auf Rang 7 ab
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=14.html
Für Rory McIlroy ging es nach seiner Verletzung vom Vortag im Standing weiter bergab: Mittlerweile steht er nur noch auf Rang 53
© Getty
15/25
Für Rory McIlroy ging es nach seiner Verletzung vom Vortag im Standing weiter bergab: Mittlerweile steht er nur noch auf Rang 53
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=15.html
Verbessern konnte sich hingegen Lee Westwood. Die frühere Nummer eins steht aktuell bei 1 unter Par und hat noch Siegchancen
© Getty
16/25
Verbessern konnte sich hingegen Lee Westwood. Die frühere Nummer eins steht aktuell bei 1 unter Par und hat noch Siegchancen
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=16.html
An der Spitze stehen derweil zwei Männer, die niemand auf der Liste hatte. Hier freut sich Rookie Keegan Bradley über seine starke 64er-Runde...
© Getty
17/25
An der Spitze stehen derweil zwei Männer, die niemand auf der Liste hatte. Hier freut sich Rookie Keegan Bradley über seine starke 64er-Runde...
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=17.html
... und hier sehen wir den anderen derzeit Führenden, Jason Dufner, im Gespräch mit seinem Caddie Kevin Baile (r.)
© Getty
18/25
... und hier sehen wir den anderen derzeit Führenden, Jason Dufner, im Gespräch mit seinem Caddie Kevin Baile (r.)
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=18.html
Herzlich Willkommen am 1. Tag der PGA Championship 2011 in Atlanta. Und darum geht es: die Wanamaker Trophy
© Getty
19/25
Herzlich Willkommen am 1. Tag der PGA Championship 2011 in Atlanta. Und darum geht es: die Wanamaker Trophy
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=19.html
Rolling in Style: In diesen schicken Tretern schritt US-Superstar Tiger Woods über das Grün...
© Getty
20/25
Rolling in Style: In diesen schicken Tretern schritt US-Superstar Tiger Woods über das Grün...
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=20.html
... dort lief es für die Frühere Nummer 1 allerdings weniger rund. Er legte eine 77er Runde hin und liegt abgeschlagen auf Platz 129
© Getty
21/25
... dort lief es für die Frühere Nummer 1 allerdings weniger rund. Er legte eine 77er Runde hin und liegt abgeschlagen auf Platz 129
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=21.html
Auch Martin Kaymer konnte nicht zufrieden sein. Der Mettmanner kam mit 72 Schlägen auf Rang 59 ins Clubhaus
© Getty
22/25
Auch Martin Kaymer konnte nicht zufrieden sein. Der Mettmanner kam mit 72 Schlägen auf Rang 59 ins Clubhaus
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=22.html
Der Styling-Preis ging trotz Tigers Schuhen eindeutig an Hiroyuki Fujita. Selten hat jemand so cool seine Banane verputzt
© Getty
23/25
Der Styling-Preis ging trotz Tigers Schuhen eindeutig an Hiroyuki Fujita. Selten hat jemand so cool seine Banane verputzt
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=23.html
Reichlich Pech hatte Rory McIlroy, der sich am Handgelenk verletzte und mit Manschette weiterspielen musste
© Getty
24/25
Reichlich Pech hatte Rory McIlroy, der sich am Handgelenk verletzte und mit Manschette weiterspielen musste
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=24.html
Steve Stricker hätte mit einer 62 fast einen neuen Major-Rekord aufgestellt, aber auch seine sensationelle 63 reichte zur Führung
© Getty
25/25
Steve Stricker hätte mit einer 62 fast einen neuen Major-Rekord aufgestellt, aber auch seine sensationelle 63 reichte zur Führung
/de/sport/diashows/1108/pga-championship-2011/pga-championship-2011-tiger-woods-martin-kaymer-steve-stricker,seite=25.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Weltrangliste
FedExCup
PGA Tour Money List

Weltrangliste

FedExCup

PGA Tour Money List

Trend

Wer gewinnt die PGA Championship?

Dustin Johnson
Dustin Johnson
Rory McIlroy
Jason Day
Jordan Spieth
Henrik Stenson
Martin Kaymer
Ein andere

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.