Hallen-Heimmeeting in Chemnitz

Weltmeister Storl beim Heimspiel besiegt

SID
Samstag, 28.01.2012 | 16:03 Uhr
David Storl landete bei seinem Heimmeeting in Chemnitz auf dem zweiten Platz
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Kugelstoß-Weltmeister David Storl ist bei seinem Hallen-Heimmeeting in Chemnitz nur Zweiter geworden.

Der 21-Jährige schaffte 20,75 Meter und lag damit mehr als einem Meter hinter dem Amerikaner Reese Hoffa, der in 21,87 Metern Meeting-Rekord stieß.

"Es war nicht so mein Tag. Aber ich kann nicht jeden Tag Hallen-Bestleistung stoßen", sagte Storl, der vor Wochenfrist in Nordhausen Hoffa mit einem Versuch auf 21,24 Meter besiegt hatte.

Den Stabhochsprung in Chemnitz gewann Hallen-Vizeweltmeister Malte Mohr (Wattenscheid) mit 5,72 Metern vor dem höhengleichen Teamkollegen Raphael Holzdeppe (Zweibrücken) und schaffte damit die Norm für die Hallen-WM im März in Istanbul.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung