Freitag, 30.12.2011

Vor der Olympia-Qualifikation

Zamanduridis: Eine normale Leistung reicht nicht

Der neue Bundestrainer Jannis Zamanduridis hat seine Athleten mit Blick auf die anstehende Olympia-Qualifikation in die Pflicht genommen.

Mirko Englich machte es vor: 2008 in Peking gewann er die Silbermedaille im Ringen
© Getty
Mirko Englich machte es vor: 2008 in Peking gewann er die Silbermedaille im Ringen

"Eine normale Leistung reicht nicht aus, jeder muss in der Lage sein, im entscheidenden Moment über sich hinaus zu wachsen", sagte der seit November gesamtverantwortliche Bundestrainer im griechisch-römischen Stil (Greco) der "dapd" mit Blick auf die Qualifikationsturniere 2012.

Bisher haben die deutschen Ringer erst einen Platz für die Olympischen Spiele in London sicher.

Weitere Startplätze als Ziel

"Wir wollen die Athleten so auf den Punkt vorbereiten, dass noch weitere Olympiastartplätze dazu kommen", beschreibt Zamanduridis die Aufgaben seines Trainerteams.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Uwe Bender übernimmt bis zur WM den Deutschland-Achter

Bender übernimmt Deutschland-Achter bis zur WM

Commonwealth Games finden nicht in Durban statt

Durban verliert Commonwealth Games 2022

Brem und Co. unterstützen die Kampagne

Kampagne gegen Übergewicht gestartet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.