Dienstag, 06.12.2011

Champions Trophy in Neuseeland

Deutschland verpasst Halbfinale

Hockey-Olympiasieger Deutschland hat bei der Champions Trophy in Neuseeland nach dem 3:3 (2:0) im abschließenden Gruppenspiel gegen Südkorea das Halbfinale verpasst und spielt nur um die Plätze fünf bis acht.

Hier kämpfen Tobias Hauke und Jin Young Kim um den Ball. Am Ende stand 3:3 gegen Südkorea
© Getty
Hier kämpfen Tobias Hauke und Jin Young Kim um den Ball. Am Ende stand 3:3 gegen Südkorea

Bundestrainer Markus Weise bezeichnete die Qualität des Spiels als "grausam". Deutschland war durch Treffer von Florian Fuchs (31.) und Kapitän Jan-Marco Montag (34.) mit 2:0 in Führung gegangen, verlor aber nach der Pause völlig den Faden und geriet zwischenzeitlich mit 2:3 in Rückstand. Tobias Mantania verhinderte mit seinem Tor zum 3:3 in der 67. Minute wenigstens noch eine Niederlage.

Nach dem 2:1 gegen Gastgeber Neuseeland zum Auftakt des Turniers hatte die deutsche Mannschaft ihren Rhythmus verloren und das zweite Gruppenspiel gegen den Erzrivalen Niederlande mit 2:3 verloren.

Niederlande und Neuseeland vor den Deutschen

Da sich Neuseeland und die Niederlande am letzten Gruppenspieltag ebenfalls mit einem 3:3 trennten, belegten die Gastgeber aufgrund des besseren Torverhältnisses in der Tabelle der Gruppe B hinter den Niederlanden und vor Deutschland den dritten Platz. In der Gruppe A qualifizierten sich Australien und Spanien für das Halbfinale.

Mit elf Turniersiegen ist Australien bei der Champions Trophy Rekordchampion vor Deutschland, das insgesamt neunmal - zuletzt 2007 in Kuala Lumpur (Malaysia) - triumphierte.

Bilder des Tages - 6. Dezember
Robbie Keane und Harry Kewell schauen sich bei einem Freundschaftsspiel zwischen Melbourne Victory und L.A. Galaxy verträumt in die Augen
© Getty
1/5
Robbie Keane und Harry Kewell schauen sich bei einem Freundschaftsspiel zwischen Melbourne Victory und L.A. Galaxy verträumt in die Augen
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0612/robbie-keane-harry-kewell-amir-khan-wba-russell-allen-devante-smith-pelly-dean-couzins.html
Superleichtgewichtler Amir Khan hat immer Ersatzgürtel dabei, so wie hier bei seinem Städtetrip in Washington
© Getty
2/5
Superleichtgewichtler Amir Khan hat immer Ersatzgürtel dabei, so wie hier bei seinem Städtetrip in Washington
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0612/robbie-keane-harry-kewell-amir-khan-wba-russell-allen-devante-smith-pelly-dean-couzins,seite=2.html
Devante Smith-Pelly (r.) macht gegen Clayton Stoner deutlich, was er von Eiskunstläufern in der NHL hält
© Getty
3/5
Devante Smith-Pelly (r.) macht gegen Clayton Stoner deutlich, was er von Eiskunstläufern in der NHL hält
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0612/robbie-keane-harry-kewell-amir-khan-wba-russell-allen-devante-smith-pelly-dean-couzins,seite=3.html
Neuseelands Hockeyspieler Dean Couzins feiert sein Tor gegen die Niederländer mit einem zünftigen Luftgitarrensolo. Der Schiedsrichter hält es mit dem Ketchup-Song
© Getty
4/5
Neuseelands Hockeyspieler Dean Couzins feiert sein Tor gegen die Niederländer mit einem zünftigen Luftgitarrensolo. Der Schiedsrichter hält es mit dem Ketchup-Song
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0612/robbie-keane-harry-kewell-amir-khan-wba-russell-allen-devante-smith-pelly-dean-couzins,seite=4.html
NFL-Profi Russell Allen unterstreicht eindrucksvoll, warum er völlig zu Recht bei den Jaguars aus Jacksonville spielt
© Getty
5/5
NFL-Profi Russell Allen unterstreicht eindrucksvoll, warum er völlig zu Recht bei den Jaguars aus Jacksonville spielt
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0612/robbie-keane-harry-kewell-amir-khan-wba-russell-allen-devante-smith-pelly-dean-couzins,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.