Champions Trophy in Neuseeland

Deutschland verpasst Halbfinale

SID
Dienstag, 06.12.2011 | 10:55 Uhr
Hier kämpfen Tobias Hauke und Jin Young Kim um den Ball. Am Ende stand 3:3 gegen Südkorea
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Hockey-Olympiasieger Deutschland hat bei der Champions Trophy in Neuseeland nach dem 3:3 (2:0) im abschließenden Gruppenspiel gegen Südkorea das Halbfinale verpasst und spielt nur um die Plätze fünf bis acht.

Bundestrainer Markus Weise bezeichnete die Qualität des Spiels als "grausam". Deutschland war durch Treffer von Florian Fuchs (31.) und Kapitän Jan-Marco Montag (34.) mit 2:0 in Führung gegangen, verlor aber nach der Pause völlig den Faden und geriet zwischenzeitlich mit 2:3 in Rückstand. Tobias Mantania verhinderte mit seinem Tor zum 3:3 in der 67. Minute wenigstens noch eine Niederlage.

Nach dem 2:1 gegen Gastgeber Neuseeland zum Auftakt des Turniers hatte die deutsche Mannschaft ihren Rhythmus verloren und das zweite Gruppenspiel gegen den Erzrivalen Niederlande mit 2:3 verloren.

Niederlande und Neuseeland vor den Deutschen

Da sich Neuseeland und die Niederlande am letzten Gruppenspieltag ebenfalls mit einem 3:3 trennten, belegten die Gastgeber aufgrund des besseren Torverhältnisses in der Tabelle der Gruppe B hinter den Niederlanden und vor Deutschland den dritten Platz. In der Gruppe A qualifizierten sich Australien und Spanien für das Halbfinale.

Mit elf Turniersiegen ist Australien bei der Champions Trophy Rekordchampion vor Deutschland, das insgesamt neunmal - zuletzt 2007 in Kuala Lumpur (Malaysia) - triumphierte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung