Trotz anhaltender Probleme

Andrae: Lozano-Rauswurf die "beste Lösung"

SID
Dienstag, 08.11.2011 | 19:26 Uhr
Nationalmannschafts-Kapitän Björn Andrae begrüßt die Trennung von Raul Lozano
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Björn Andrae hat die Trennung von Bundestrainer Raúl Lozano als richtigen Schritt bezeichnet: "Es war sicherlich nicht die einzige Lösung, aber es war in dem Augenblick die beste."

"Es war sicherlich nicht die einzige Lösung, aber es war in dem Augenblick die beste", sagte der Außenangreifer vom russischen Klub Kusbass Kemerowo.

Der Argentinier Lozano war am Samstag als Folge der blamablen Leistung bei der EM in Tschechien und Italien entlassen worden. Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) war in der Vorrunde gescheitert.

Richtige Schritt vor Olympia-Quali

"Gerade hinsichtlich London 2012 und der Qualifikation musste man einfach einen Schnitt machen", sagte Andrae in einem Interview auf der DVV-Homepage. Das deutsche Team war am Montag in die Vorbereitung für die erste Olympia-Qualifikation im französischen Tourcoing (23. bis 27. November) eingestiegen.

Beim Turnier wird das Team von Junioren-Coach Stewart Bernard, Co-Trainer Ralph Bergmann und dem derzeit verletzten Nationalspieler Stephan Hübner betreut.

Dreiergespann übernimmt

Andrae hält die Variante für die richtige Entscheidung: "Das ist für die kurze Zeit, die man hat, eine gute Lösung. Alle drei kennen die Spieler. Sie wissen, wie sie mit uns umgehen müssen, und es geht in der kurzen Zeit darum, dass man das Team zusammenfügt und die Abstimmung trainiert."

Die Gründe für die Trennung von Lozano seien vielschichtig. "Es gab nicht ein konkretes Problem. Das deutlichste Manko war die Kommunikation, die einfach nicht mehr so gestimmt hat. Es gab Vorfälle, die gezeigt haben, dass wir andere Philosophien vertreten", sagte Andrae.

Der DVV-Kapitän glaubt nicht, dass es durch den Trainerwechsel automatisch besser läuft. "Es sind jetzt nicht alle Probleme gelöst. Wir müssen uns als Mannschaft hinterfragen. Wir haben nicht die Leistung gebracht, zu der wir fähig sind. Gerade jetzt stehen die Spieler noch mehr in der Eigenverantwortung als vorher."

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung