Freestyle-Motocrosser McNeil tödlich verunglückt

SID
Dienstag, 08.11.2011 | 20:09 Uhr
Jim McNeil ist tödlich verunglückt
© Getty
Advertisement
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3
IndyCar Series
Iowa Corn 300

Der amerikanische Freestyle-Motocrosser Jim McNeil ist tödlich verunglückt.

Im Training für eine Showveranstaltung verlor der 32-Jährige bei einem "Backflip" (Rückwärtssalto) die Kontrolle und stürzte kopfüber zu Boden.

McNeil wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht, erlag aber seinen schweren Verletzungen. Der fünfmalige X-Games-Teilnehmer hätte vor einem Nascar-Rennen auf dem Texas Motor Speedway in Fort Worth auftreten sollen.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung