Carolina Kostner bei Grand Prix vorn

SID
Freitag, 04.11.2011 | 16:58 Uhr
In Shanghai derzeit ganz vorne: Carolina Kostner aus Italien
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Carolina Kostner aus Italien hat beim Grand Prix der Eiskunstläufer in Shanghai in der Damen-Konkurrenz nach dem Kurzprogramm die Führung übernommen.

Carolina Kostner aus Italien hat beim Grand Prix der Eiskunstläufer in Shanghai in der Damen-Konkurrenz nach dem Kurzprogramm die Führung übernommen. Die in Oberstdorf lebende Südtirolerin verwies trotz Problemen beim dreifachen Rittberger Mirai Nagasu aus den USA (60,96) und die Russin Adelina Sotnikowa (53,74) auf die Plätze zwei und drei.

Bei den Herren setzte sich der Russe Artur Gaschinski an die Spitze, seine Landsleute Jekaterina Bobrowa und Dimitri Solowjew zeigten den besten Kurztanz.

Im Paarlauf ging Rang eins im Zwischenklassement an die ehemaligen Europameister Yuko Kawaguti und Alexander Smirnow (ebenfalls Russland). Deutsche Läufer sind in der chinesischen Metropole nicht am Start.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung