Sonstiges

Auch Ovtcharov im Viertelfinale von Paris

SID
Dimitrij Ovtcharov ist hinter Timo Boll Deutschlands Nummer zwei
© Getty

Dimitrij Ovtcharov hat sich beim Tischtennis-World-Cup in Paris ins Viertelfinale gekämpft.

Der Russland-Legionär (Orenburg) gewann sein letztes Vorrundenspiel gegen Alexej Smirnow (Russland) 4:3 und sicherte sich nach zwei Siegen und einer Niederlage das Ticket für die Runde der letzten Acht, für die Rekord-Europameister Timo Boll bereits vor seinem letzten Gruppenspiel gegen den Hongkong-Chinesen Ko Lai Chak am Samstag (16.00 Uhr) qualifiziert war.

Ovtcharov sorgte für Furore

Die Viertelfinal-Spiele wurden am Samstagabend (ab 19.00 Uhr) ausgetragen.

Am Freitagabend hatte Ovtcharov mit einer Glanzleistung beim 3:4 gegen den Weltmeister Zhang Jike für Furore gesorgt, als der Weltranglisten-12. den Chinesen mit einer zwischenzeitlichen 3:1-Führung an den Rande einer Niederlage gebracht hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung