Tischtennis-EM in Danzig

Boll-Team hält Goldkurs

SID
Montag, 10.10.2011 | 15:34 Uhr
Timo Boll steht mit dem deutchen Team im Halbfinale der Tischtennis-EM
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Leicester -
Bath

Timo Boll und Co. liegen bei ihrer Jagd nach dem fünften Team-Titel in Serie bei der Tischtennis-EM in Danzig auf Goldkurs.

Nach dem 3:1 im Viertelfinale gegen Griechenland fehlen zur erfolgreichen Titelverteidigung nur noch zwei Siege. Nächster Gegner im Halbfinale am Dienstag ist der Sieger des Duells zwischen Ungarn und Portugal am Montagabend.

Der Medaillentraum des Frauen-Teams ist derweil in der Runde der letzten Acht zerplatzt. Mit dem 2:3 gegen Ungarn verpasste die DTTB-Auswahl das angestrebte erste Team-Edelmetall seit 2007. Stattdessen spielt Deutschland wie im Vorjahr um die Plätze 5 bis 8, der erste Gegner am Dienstag (10.00 Uhr) ist Spanien.

Ausnahmespieler Boll machte zum Auftakt gegen die Griechen kurzen Prozess (3:0), auch Dimitrij Ovtcharov (3:0) hielt sich schadlos. Bastian Steger (Saarbrücken/1:3) dagegen kassierte die erste Turnier-Niederlage für die DTTB-Auswahl. So musste der Weltranglistenvierte Boll ein zweites Mal an die Platte und machte mit einem 3:1 das Weiterkommen perfekt.

Frauen-Team geht leer aus

Der Medaillentraum der deutschen Tischtennis-Frauen bei der EM in Danzig ist geplatzt. Mit dem 2:3 im Viertelfinale gegen Ungarn verpasste die DTTB-Auswahl die angestrebte Bronzemedaille. Damit verpasst Deutschland das erste Team-Edelmetall seit 2007. Stattdessen spielt Deutschland am Dienstag (10.00) wie im Vorjahr um die Plätze 5 bis 8.

Frauen-Bundestrainer Jörg Bitzigeio hatte im Medaillenspiel überraschend auf die schwächelnde Ex-Europameisterin Jiaduo Wu verzichtet. Größter Rückhalt war stattdessen Irene Ivancan (Berlin), die ihre beiden Duelle gewann. Doch im Entscheidungsspiel verlor Kristin Silbereisen (Kroppach) gegen ihre rumänische Vereinskollegin Krisztina Toth die Nerven und schließlich mit 1:3 auch das Match.

Timo Boll und Co. setzten ihre Jagd nach dem fünften Team-Gold in Serie am Montagmittag (13.00 Uhr) fort. In der Runde der letzten Acht bekamen es die DTTB-Herren mit Griechenland zu tun.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung