Panamerikanischen Spiele

Weltmeister Argentinien bangt um Olympia-Start

SID
Samstag, 29.10.2011 | 12:18 Uhr
Die Amerikanerinnen jubeln, die Südamerikanerinnen sind ernüchtert (l.)
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Hockey-Weltmeister Argentinien muss um den Start an den Olympischen Spielen 2012 bangen. Die Argentinierinnen verloren bei den Panamerikanischen Spielen das Endspiel gegen die USA.

Während die USA nach dem 4:2-Finalerfolg die Tickets nach England buchen können, müssen die Argentinierinnen nachsitzen.

Mit Platz eins bei einem von drei Qualifikationsturnieren im nächsten Frühjahr können sie sich noch einen der zwölf Olympia-Startplätze ergattern.

Qualifiziert für das olympische Turnier sind neben Gastgeber Großbritannien bereits Olympiasieger und Europameister Niederlande, Vize-Europameister Deutschland, Australien, Neuseeland, China, Südkorea und die USA.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung