Valentina Vezzali mit Gold im Damenflorett

Fecht-WM: Limbach verpasst Gold

SID
Dienstag, 11.10.2011 | 23:03 Uhr
Die Fecht-WM finden momentan im italienischen Catania statt
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Säbelfechter Nicolas Limbach hat bei den Fecht-Weltmeisterschaften in Catania die Goldmedaille verpasst. Die italienische Ausnahmefechterin Valentina Vezzali hat bei den Weltmeisterschaften in Catania die erste Goldmedaille der Titelkämpfe gewonnen.

Säbelfechter Nicolas Limbach hat seinen zweiten Weltmeisteritel verpasst, aber seine beeindruckende Erfolgsserie mit Silber fortgesetzt. Bei der WM in Catania unterlag der 25-Jährige aus Dormagen im Finale dem italienischen Lokalmatadoren und Olympiasieger von 2004, Aldo Montano, 13:15 und wurde wie im Vorjahr in Paris Zweiter.

Mit Silber gewann der Weltmeister von 2009 seine vierte WM-Medaille in Folge und holte für den Deutschen Fechter-Bund (DFeB) am ersten Entscheidungstag der Titelkämpfe das erste Edelmetall.

Benedikt Wagner bereits in Runde zwei ausgeschieden

Im Halbfinale hatte Limbach sich mit 15:12 gegen Luigi Tarantino (Italien) durchgesetzt. Im Viertelfinale hatte sich der Weltmeister von 2009 mit einem 15:10-Erfolg gegen den Ungarn Aron Szilagyi durchgesetzt. In der zweiten Runde hatte Limbach im deutschen Duell seinen Vereinskollegen und EM-Dritten Max Hartung 15:10 bezwungen.

Benedikt Wagner (Dormagen) verlor in der zweiten Runde gegen den Weißrussen Dimitri Lapkes 9:15 und schied aus. Zum Auftakt hatte er ebenfalls in einem deutschen Duell den Tauberbischofsheimer Björn Hübner 15:6 bezwungen.

Valentina Vezzali mit erster Goldmedaille der WM

Die italienische Ausnahmefechterin Valentina Vezzali hat bei den Weltmeisterschaften in Catania die erste Goldmedaille der Titelkämpfe gewonnen.

Im Finale setzte sie die dreimalige Einzel-Olympiasiegerin und nun sechsmalige Einzelweltmeisterin gegen ihre Landsfrau und Titelverteidigerin Elisa di Francisca 14:7 durch. Bronze ging an die erst 17-jährige Lee Kiefer aus den USA und die Südkoreanerin Nam Hyun Hee. Als beste Deutsche hatte die deutsche Meisterin Carolin Golubytskyi (Tauberbischofsheim) nach ihrer Achtelfinalniederlage gegen Vezzali den 13. Platz belegt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung