Sonstiges

Volleyball-EM: Burchardt ersetzt Beier

SID
Die Volleyball-WM findet 2011 in Italien statt
© Getty

Heike Beier hat ihre Teilnahme an der am Freitag beginnenden EM in Italien und Serbien abgesagt. Für die verletzte Nationalspielerin rückt Regina Burchardt (1. VC Wiesbaden) nach.

Volleyball-Nationalspielerin Heike Beier hat ihre Teilnahme an der am Freitag beginnenden EM-Endrunde in Italien und Serbien (23. September bis 2. Oktober) abgesagt. Die Außenangreiferin vom italienischen Klub Yoyogurt Giaveno verzichtet wegen starker Rückenprobleme auf einen Einsatz und wird durch Regina Burchardt (1. VC Wiesbaden) ersetzt. Für die 28-Jährige ist es nach 2005 die zweite EM-Teilnahme.

"Ich war überrascht und traurig, dass Heike Beier sich entschieden hat, nicht mitzufahren. Wir hatten zwei ärztliche Meinungen, die unabhängig voneinander erklärt haben, dass sie hätte spielen können. Aber sie möchte kein Risiko eingehen. Ich bin überrascht, dass ihr die EM-Teilnahme nicht so wichtig erscheint", sagte Bundestrainer Giovanni Guidetti.

Das deutsche Aufgebot: Lenka Dürr (Rote Raben Vilsbiburg), Mareen Apitz, Kerstin Tzscherlich, Anne Matthes (Dresdner SC), Kathleen Weiß (Conegliamo/ITA), Berit Kauffeldt, Lisa Thomsen (Schweriner SC), Angelina Grün (z.Z. vereinslos), Corina Ssuschke-Voigt, Margareta Kozuch (Soput/POL), Saskia Hippe (Chieri/ITA), Christiane Fürst (Günes Istanbul/TUR), Regina Burchardt (1. VC Wiesbaden), Maren Brinker (Pesaro/ITA).

Zum Mehrsport auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung