Volleyball-EM

Deutschland trifft im Viertelfinale auf Tschechien

SID
Mittwoch, 28.09.2011 | 23:51 Uhr
Die Tschechinnen setzten sich in den Playoffs gegen Frankreich durch
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Deutschlands Viertelfinal-Gegner bei der Volleyball-EM steht fest: Tschechien setzte sich gegen Frankreich mit 3:1 durch.

Die deutschen Volleyballerinnen treffen bei der EM in Serbien und Italien im Viertelfinale am Donnerstag auf Tschechien. Die Tschechinnen setzten sich in der Playoff-Runde mit 3:1 (25:21, 23:25, 25:14, 25:14) gegen Frankreich durch. Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) hatte den Weltranglisten-21. im letzten Testspiel vor der EM deutlich mit 3:0 besiegt.

Bundestrainer Giovanni Guidetti warnte dennoch: "Der Druck auf uns ist riesengroß. Leicht wird es nicht, Tschechien hat sehr gute Einzelspielerinnen. Trotzdem gehen wir als Favorit in dieses Viertelfinale." In der ersten Playoff-Begegnung des Tages hatte sich Gastgeber Serbien klar mit 3:0 gegen Rumänien durchgesetzt.

In Monza hat die Türkei unterdessen bereits das Halbfinale erreicht. Die Türkinnen sorgten dabei für den ersten Favoritensturz des Turniers. Gegen Weltmeister Russland setzte sich das Team vom Bosporus mit 3:0 durch. Die DVV-Auswahl würde im Halbfinale auf Italien treffen. Der Titelverteidiger gewann am späten gegen die Niederlande mit 3:1 (25:21, 25:20, 21:25, 25:18).

Alles zum Mehrsport bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung