Gruppe D: Es bleibt weiter spannend

Wales nimmt Namibia auseinander

SID
Montag, 26.09.2011 | 13:54 Uhr
George North Sekundenbruchteile vor einem seiner zwei Versuche gegen Namibia
© Getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
Live
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
Live
ATP Antwerpen: Halbfinale
German Darts Masters
Live
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 1
Kremlin Cup Men Single
Live
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
Live
WTA Luxemburg: Finale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 2
European Rugby Champions Cup
Saracens -
Ospreys
European Challenge Cup
Stade Francais -
London Irish
NBA
Warriors @ Grizzlies
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat

Wales hat bei der Rugby-WM in Neuseeland das Tor zum Viertelfinale weit aufgestoßen. Die Waliser kamen bei ihrem dritten WM-Auftritt gegen Namibia zu einem ungefährdeten 81:7-Sieg.

Wales hat nach dem zweiten Sieg im laufenden Turnier gute Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale. Die Waliser kamen im Yarrow Stadium in New Plymouth bei ihrem dritten WM-Auftritt gegen Namibia mit 12 Versuchen zu einem beeindruckenden 81:7-Erfolg.

Bei einem Sieg am Sonntag im abschließenden Gruppenspiel gegen Fidschi oder einer Niederlage Samoas gegen Südafrika qualifiziert sich Wales für die Runde der letzten Acht, denn bei Punktgleichheit zählt zunächst die Direktbegegnung, die Wales mit 17:10 gewann.

Allerdings hat Samoa mit ebenfalls zehn Punkten im letzten Spiel gegen den Weltmeister aus Südafrika durchaus noch Chancen auf das Viertelfinale, denn die Springboks sind bereits für die Endrunde qualifiziert - können also einigen Spielern eine Auszeit gönnen.

Rekorde für Wales

Mit einem Ballbesitz von 64 Prozent war Wales von Anfang an und über die volle Distanz spielbestimmend. Dazu wurden mit 12 Versuchen in einem Spiel und insgesamt 81 erzielten Punkten gleich zwei persönliche Rekorde der Waliser eingestellt.

Mit George North punktete dabei gleich zwei Mal ein 19-jähriger zum Versuch - und damit stellte er einen Rugby-Weltmeisterschafts-Rekord ein: North ist der jüngste Spieler (19 Jahre 166 Tage), der jemals einen Versuch bei einer WM erzielt hat.

Außerdem bestritt gegen Namibia Stephen Jones sein 101. Länderspiel und ist somit neuer Rekord-Nationalspieler seines Landes. Bisheriger Spieler mit den meisten Länderspieleinsätzen war Gareth Thomas (100).

Zum Mehrsport auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung