Mehr Blutkontrollen im Kampf gegen Doping

WADA fordert mehr Blutproben

SID
Samstag, 17.09.2011 | 23:25 Uhr
Die Welt-Anti-Doping-Agentur fordert im Kampf gegen Leistungsmanipulation mehr Blutkontrollen
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat die Sportverbände und nationalen Anti-Doping-Agenturen im Kampf gegen Leistungsmanipulation zu mehr Blutkontrollen aufgefodert.

Die WADA gab die Empfehlung, dass "nicht weniger als zehn Prozent aller Proben" Bluttests sein sollen. Im vergangenen Jahr seien es nur vier Prozent gewesen.

"Eine Anti-Doping-Organisation kann nicht von einem effektiven Testprogramm sprechen, wenn es Lücken für verbotene Substanzen und Methoden wie etwa Wachstumshormone und Bluttransfusionen gibt, die nicht in Urinproben festgestellt werden können", teilte die WADA mit.

Mehr Bluttests, mehr Kosten

Für die nationalen Agenturen sind Bluttests mit höheren Kosten und schwieriger Organisation verbunden, da das Blut innerhalb von 36 Stunden fachgerecht konserviert werden muss.

Für das kommende Jahr hat die WADA das Asthma-Mittel Formoterol von der Liste der verbotenen Substanzen entfernt.

Mehr Sport-News auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung