Fünfkampf-WM in Moskau

Mixed-Staffel verpasst Medaille

SID
Montag, 12.09.2011 | 18:04 Uhr
Steffen Gebhardt und seine Partnerin Janine Kohlmann verpassten den Sprung aufs Podium
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die deutschen Fünfkämpfer haben bei den Weltmeisterschaften in Moskau einen weiteren Medaillenplatz verpasst.

Die Mixed-Staffel mit Janine Kohlmann (Neuss) und Steffen Gebhardt (Darmstadt) erreichte am Montag mit 5784 Punkten nur den zwölften Platz.

Gold ging an das ukrainische Duo mit der frisch gekürten Einzel-Weltmeisterin Wictoria Tereschuk und Dmijtro Kirpulijanskiij (6212), vor den Russen Ewdokia Gretschischnikowa/Serguej Karijakin (6148) und Laura Asadauskaite/Justinas Kinderis (6096) aus Litauen.

Im Frauen-Finale am Samstag hatten Olympiasiegerin Lena Schöneborn (Bonn), Eva Trautmann aus Darmstadt und die Berlinerin Annika Schleu Gold im Teamwettbewerb und damit die bisher einzige deutsche Medaille geholt. Eine Einzel-Medaille hatte Schöneborn vor allem aufgrund einer Fußverletzung verpasst.

Alles zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung