Auflösung: Pechvogel des Monats April

"Wie ein schlechter Vampir-B-Movie"

Von SPOX
Montag, 09.05.2011 | 15:57 Uhr
Das Eric Radford in Wahrheit ein Vampir ist, ist ein bislang nicht bestätigtes Gerücht
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Live
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Von der Partnerin beim sonst so ästhetischen Eiskunstlauf blutig geschlagen: Eric Radford hatte es bei der Eiskunstlauf-WM wahrlich nicht leicht. Dafür konnte er sich der Zuneigung der SPOX-User sicher sein. In der redaktionsinternen Abstimmung hat es allerdings nicht ganz gereicht.

mySPOX-User sofnod beschrieb passend, was er empfand, als er Eric Radfords blutige Nase sah: "Sieht eher nach einem schlechten Vampir-B-Movie aus [...]." Eiskunstlauf kann das doch eigentlich nicht gewesen sein.

Wann und wieso soll da schon jemand bluten? Die Antwort auf die Frage ist ein Name: Meagan Duhamel. Die Kanadierin langte ihrem Partner beim Wurf-Lutz kräftig auf die Nase, der Schmerz muss riesig gewesen sein.

Aber wer Erfolg haben will, muss auch Leid ertragen. Bei den SPOX-Usern kam Radfords Tapferkeit derart gut an, dass sie ihm mehr als ein Drittel aller Pechvogel-Stimmen zukommen ließen. Und einige böse Kommentare Richtung Fußball-Diven gab es gratis dazu. Von mySPOX-User Sly etwa: "Ich fordere mehr Männer im Fußball [...]."

Radford und Duhamel: Blutige Gewalt in der Beziehung

Radford gewann zwar nicht so deutlich wie im Vormonat der Junge, der sich von Zinedine Zidane veräppeln ließ, klarer Sieger war er dennoch. Denn nur Vera Swonarewa und mit Abstrichen Kevin Na konnten sonst noch nennenswerte Stimmanteile verbuchen.

Das komplette Voting der mySPOX-User

 

  1. Eric Radford: 38,2 Prozent
  2. Vera Swonarewa: 24,3 Prozent
  3. Kevin Na: 17,0 Prozent
  4. Kim Clijsters: 8,5 Prozent
  5. Chris Conner: 6,6 Prozent
  6. Starlin Castro: 5,4 Prozent


Eben jener Kevin Na kam bei der Redaktion besonders gut an. Die Vorstellung, dass ein Golfer in den Wäldern San Antonios verloren geht und mit einem exorbitant hohen Score auf der Karte wieder auftaucht, hat viele unserer Schreiberlinge köstlich amüsiert.

Gleich dahinter kam aber schon Eric Radford. Ein Redakteur nannte den Grund für seine Nominierung: "Es muss bluten." Kurz und knackig, aber irgendwie moralisch verwerflich. Egal, es gab nämlich sogar Leute, die sich für die verletzte Kim Clijsters begeistern konnten.

Swonarewa schaffte mit ihrem Schläger-Fiasko allerdings noch eine Stimme mehr als die Belgierin und sicherte sich Platz drei. Kommt auch nicht oft vor, dass das Treppchen bei Usern und Redaktion gleich aussieht.

Vollkommen ohne Stimme blieben NHL-Penalty-Trottel Chris Conner und Baseball-Profi Starlin Castro mit seinem gebrauchten Tag gegen die Colorado Rockies.

Das komplette Redaktions-Voting

 

  1. Kevin Na: 7 Stimmen
  2. Eric Radford: 6 Stimmen
  3. Vera Swonarewa: 3 Stimmen
  4. Kim Clijsters: 2 Stimmen
  5. Chris Conner: 0 Stimmen
  6. Starlin Castro: 0 Stimmen

 

Auswertung: Das war euer Pechvogel des Monats März

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung