Wasserball: 4:8-Niederlage beim Vier-Nationen-Turnier

Deutschland unterliegt Ungarn

SID
Donnerstag, 24.02.2011 | 23:34 Uhr
Hagen Stamm kassierte mit der Wasserball-Nationalmannschaft eine Pleite gegen Ungarn
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Die deutschen Wasserballer haben beim Vier-Nationen-Turnier im ungarischen Miskolc eine Niederlage einstecken müssen. Im zweiten Spiel gab es gegen den Gastgeber ein 4:8.

Deutschlands Wasserballer haben ihr zweites Spiel beim Vier-Nationen-Turnier im ungarischen Miskolc verloren. Einen Tag nach dem 12:8-Auftaktsieg gegen Kanada unterlag die Auswahl von Bundestrainer Hagen Stamm dem Gastgeber und Rekord-Olympiasieger Ungarn mit 4:8 (2:2, 1:3, 0:1, 1:2). Im 152. Duell mit dem Team vom Balkan kassierte Deutschland die 106. Niederlage.

"Wir haben uns recht gut gehalten, ich bin zufireden, weil uns nur die vielen Überzahlspiele der Ungarn das Genick gebrochen haben," sagte Stamm.

Vor 1500 Zuschauern in der ausverkauften Schwimmhalle erzielten Kapitän Marc Politze (2), Andreas Schlotterbeck und Florian Schröter die deutschen Treffer. Dritter und letzter Gegner Deutschlands ist am Freitag (17.00 Uhr) Australien, das vorher gegen Kanada 9:5 gewonnen hatte. Das Turnier in Ungarn gehört zur Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Shanghai (16. Juli bis 31. Juli 2011).

Mehrsport auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung